Kreuzkirche Schweringen

100 Jahre Schweringer Kirche

Am 8. Oktober 1922 fand die feierliche Einweihung der Schweringer Kreuzkirche mit dem damaligen Generalsuperintendent Möller aus Hannover, Superintendent Kahle aus Nienburg und dem Vakanzvertreter Pastor Detering aus Wietzen statt. Im kommenden Jahr jährt sich dieses Ereignis zum 100. mal und die Balger Kirche wird ihr 850. Geburtstag feiern. 
Grund genug, zurückzublicken: 
Im Jahre 1860 vermachte das kinderlose Schweringer Ehepaar Meyer (Meyer-Secken) einer Stiftung seinen Besitz für kirchliche und schulische Zwecke in Schweringen.